„Unsere bestehendes ERP-System kommuniziert optimal mit unserer neuen CRM-Lösung und verbindet alle Daten aus Marketing, Vertrieb, Auftragsabwicklung und Service.“

Ausgangslage

Ein Unternehmen, das hochwertige TK-Anlagen entwickelt, herstellt und vertreibt nutzte bereits das ERP-System abas um die Adressverwaltung seiner Kundendaten zentral zu organisieren.

Darüber hinaus sollte es nun eine Anwendung geben, die den Zugriff extern arbeitender Mitarbeiter (sowohl stationäre als auch diverse mobile Endgeräte) auf die bereits vorhandene Adressdaten erlaubt und die allen Mitarbeitern als zentrales Arbeitsinstrument dient.

Der Kunde beschrieb seine Wünsche so:

Anforderung 1

Wir möchten unsere Adress- und Produktdaten nicht in zwei verschiedenen Systemen doppelt pflegen müssen.

Anforderung 2

Das Unternehmen wollte seine eigenen IT-Ressourcen nutzen, sowohl die vorhandene IT-Infrastruktur als auch die personellen Ressourcen. Da das Unternehmen bereits über Fachkräfte mit ausreichend Wissen und Erfahrungen mit dem ERP-System verfügt, sollte deren Knowhow auch im Umgang mit der CRM-Lösung CAS genesisWorld erweitert werden.

Anforderung 3

Supportaufträge der Kunden sollen zukünftig mittels Ticketsystem transparenter dargestellt und verwaltet werden.

Unsere Lösungen

  1. Das CRM-Komplettpaket CAS genesisWorld Platinum Suite wurde eingesetzt, um eine einheitliche Arbeitsplattform mit gleichen Informationen für alle Mitarbeiter des Unternehmens zu schaffen.
  2. Es wurde eine Schnittstelle zum vorhandenen System abas geschaffen. Sie ermöglicht den Zugriff auf bereits vorhandene Adressen, Produktinformationen und Belege. Diese Schnittstelle wird eingesetzt, um eine doppelte Datenpflege zu vermeiden und sowohl CRM- als auch ERP-Funktionalitäten zu gewährleisten.
  3. WISYS-Mitarbeiter übernahmen die Schulung der Key User des Unternehmens. Sie sind nun in der Lage, CAS genesisWorld selbstständig zu administrieren und zu konfigurieren. So konnten die Key User bereits eigenständig die Anforderungen ihrer Supportabteilung mit Hilfe des Moduls Helpdesk abbilden. Supportaufträge der Kunden können nun transparenter dargestellt und verwaltet werden.

 

Das waren die Erfolgsfaktoren für den Kunden

  1. Nutzung eigener IT-Ressourcen
  2. Installation ohne Cloud-Lösung
  3. Effizientere Arbeitsweise für alle Mitarbeiter, ganz gleich, ob sie intern oder extern auf die Daten zugreifen müssen
  4. Kompetenzaufbau im Unternehmen durch Schulung der Key User
  5. Eigenständige Installation von Updates durch Key User
  6. Eigenständige Konfiguration von CAS genesisWorld durch Key User

 

Technische Zusammenfassung

  • CAS genesisWorld Platinum Suite
  • Schnittstelle ERP abas zu CRM-System CAS genesisWorld
  • Modul Helpdesk
  • Modul Report

 

Keywords

Kontaktanfrage

[recaptcha]

Ihre Ansprechpartner